Künstliche Vitamine im Hundefutter? Nicht mit FRESCO!

Vitamine sind für unsere liebsten Vierbeiner lebensnotwendig. Ein Vitaminmangel kann deshalb schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben. Da die Körper der Hunde die meisten Vitamine nicht selbst produzieren können, müssen diese über das Futter aufgenommen werden. Idealerweise handelt es sich um die ursprünglichen Nährstoffe der verarbeiteten Zutaten und nicht um künstlich zugesetzte Nährstoffe. Genau diesen Ansatz verfolgen auch wir von FRESCO und distanzieren uns ausdrücklich von jeglichen zugeführten Zusatzstoffen also auch von zugesetzten Vitaminen und Mineralstoffen. Wir verwenden ausschließlich frische Zutaten wie Fleisch, Innereien, Gemüse, Früchte und hochwertige Öle und Kräuter. Durch die schonende Verarbeitung bleiben die darin enthaltenen natürlichen Vitamine und Mineralien fast vollständig erhalten.

Bei der üblichen industriellen Fertigung von Hundefutter, der sogenannten Extrusion, werden die oftmals nur als Mehl vorliegenden Zutaten unter hohem Druck hoch erhitzt. Dadurch geht ein Großteil der natürlichen Vitamine und Mineralstoffe verloren. Um dies auszugleichen, werden synthetische Vitamine und Mineralstoffe auf die extrudierten Nuggets aufgesprüht. Auch müssen Geschmacksträger wie Fette oder Geschmacksverstärker nachträglich künstlich aufgesprüht werden.

In einem Fall hat ein Tierfutterhersteller Nassfutter vom Markt genommen, nach dessen Verzehr mehrere Hunde verstorben waren. Bei diesem Industriefutter war eine zu hohe Menge an Vitamin D künstlich zugesetzt worden, die für den Tod der Hunde verantwortlich war. Eine zu hohe Vitamin D Konzentration ist deswegen so gefährlich, weil sie zu Gefäß- und Nieren­verkalkungen führen kann.

Wie kann es passieren, dass ein (Industrie)futter zu viel Vitamin D enthält?

Weil sich Vitamine über die Zeit abbauen, ist es in der Industrie üblich, höhere Dosierungen von synthetischen Vitaminen und Mineralstoffen aufzusprühen als auf der Verpackung angegeben, damit am Ende des Mindesthaltbarkeitsdatums der angegebene Nährstoffgehalt noch gegeben ist. Sind die Dosierungen zu hoch kann es für Hunde schnell gefährlich werden.

Synthetische Vitamine - auch in der richtigen Dosierung - sind keine vergleichbare Alternative zu Vitaminen und Mineralstoffen aus frischen Zutaten. Denn künstliche Vitamine und Mineralstoffe sind oftmals für den Hund gar nicht bioverfügbar und können dementsprechend auch nicht ausreichend verarbeitet werden. Grund dafür sind die unterschiedlichen chemischen Zusammensetzungen. Im schlimmsten Fall können die synthetischen Vitamine und Mineralstoffe sogar selbst Krankheiten auslösen. Unsere FRESCO Produkte beinhalten deshalb ausschließlich frische Zutaten wie frisches Fleisch, frische Innereien und Calcium-Knochen sowie frisches Obst und Gemüse und hochwertige Öle und Kräuter. Ebenfalls ist unser Futter weder extrudiert noch kaltgepresst, sondern schonend luft- und gefriergetrocknet. Alle unsere Produkte sind frei von Geschmacksverstärkern, Farb- und Konservierungsstoffen und in Deutschland unter strengen Qualitätskontrollen nach IFS Food hergestellt.

Zu diesem Thema empfehlen wir den Beitrag von Tierärztin Anita Kröger, die sich mit dem Thema "Alleinfutter" beschäftigt. Hier erklärt sie, warum eine artgerechte, naturbelassene und abwechslungsreiche Ernährung beim Thema Hundegesundheit eine wichtige Rolle spielt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.