Über FRESCO

Gemeinsam für ein besseres Hundeleben.

Hunde gehören einfach zur Familie und natürlich wollen wir für sie nur das Beste. Ernährung spielt dabei eine immens wichtige Rolle. Für ein langes und glückliches Hundeleben produzieren wir hochwertiges und natürliches Hundefutter. Und setzen konsequent auf das B.A.R.F. Konzept und den Standort Deutschland.

Von der Idee zum B.A.R.F.

Am Anfang stand bei uns – wie bei vielen anderen Hundefreunden auch – die Sehnsucht nach hochwertigem Hundefutter jenseits von industriell hergestelltem Fertigfutter. Denn die Bestandteile des Industriefutters, wie der hohe Getreideanteil, die künstlichen Zusatzstoffe wie Aromen oder Geschmacksverstärker machten und machen unsere Hunde krank. Auf der Suche nach natürlichem, artgerechten und hochwertigen Futter sind wir schnell auf die damals noch kleine B.A.R.F.-Gemeinschaft gestoßen und waren rasch überzeugt. Seit vielen Jahren ist FRESCO-Gründer Reiner Hauf nun überzeugter „Barfer“ und vertritt mit einem engagierten Team die nachhaltigen Werte der immer größer werdenden Bewegung – und vertreibt seit einigen Jahren Qualitäts-B.A.R.F made in Germany.

FRESCO: für hochwertige B.A.R.F.-Produkte

Wir von FRESCO finden: B.A.R.F. muss weder teuer noch umständlich sein. Im Gegenteil: Mithilfe unserer breiten Produktpalette bieten wir Hundebesitzern eine einfache Möglichkeit, ihren Hund gesund zu ernähren. Und preislich hält FRESCO den Vergleich mit jedem Premium-Hundefutter stand.

Unsere Kunden können sich darauf verlassen, dass FRESCO-Futter keine Konservierungsstoffe, keine Zusatzstoffe und keine chemischen Rückstände enthält. Wir verzichten bewusst auf eine Herstellung, die wertvolle Nährstoffe vernichten könnte oder es nachweislich tut. Unser Futter wurde weder extrudiert noch kaltgepresst. Und enthält durch schonende Weiterverarbeitung alle natürlichen Nährstoffe, so dass sie niemals künstlich aufgesprüht werden müssen.

Anders als minderwertiges Industriefutter oder unter fragwürdigen Bedingungen hergestellten Snacks aus Asien können wir immer jede Zutat und deren Herkunft nennen. Wir verwenden garantiert keine Schlachtabfälle und beziehen unser frisches Fleisch nur von EU-zerifzierten Erzeugerhöfen, die für eine Lebensmittelproduktion zugelassen sind. Und gewährleisten so eine 100prozentige Zufriedenheitsgarantie.

Wir sind stolz darauf, heute eine komplette Produktpalette von Qualitätsfutter bieten zu können – von natürlichen Hundesnacks bis zu getrocknetem und gefrorenem Hundefutter. FRESCO steht für 100% Natur, für 100% B.A.R.F.

Weil hochwertiges B.A.R.F. bereits beim Erzeuger überzeugt.

Wir werden häufig gefragt, ob wir die Herkunft unseres Fleisches auch belegen können. „Kennt ihr überhaupt eure Bezugshöfe?“ Die Antwort darauf fällt uns nicht schwer: Aber sicher. Das Rindfleisch für unser tiefgekühltes B.A.R.F.-Fleisch und für unser Trockenbarf stammt beispielsweise aus Buchloe und Waldkraiburg in Bayern, das Kaninchen kommt aus Holland und das Lamm aus Norddeutschland. Für einen besseren Überblick bieten wir gerne eine Herkunftstabelle der von uns bezogenen Fleischsorten, die wir an unserem Standort im westfälischen Lünen weiterverarbeiten:

  • Rind: hauptsächlich aus Buchloe und Waldkraiburg in Bayern
  • Pferd: hauptsächlich aus Werne und Italien
  • Lamm: hauptsächlich aus Norddeutschland Kaninchen: hauptsächlich aus Holland
  • Hirsch: hauptsächlich aus Spanien
  • Ente: hauptsächlich aus Polen
  • Schwein: hauptsächlich aus Norddeutschland
  • Pute: hauptsächlich aus Polen Huhn: hauptsächlich aus dem Emsland