Multivitamin- und Mineralstoff Booster

Multivitamin- und Mineralstoff Booster
Multivitamin- und Mineralstoff Booster
8,99 €
(25,69 € / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

versandfertig, Lieferzeit: 1-5 Werktage, aufgrund von COVID-19 kann es vereinzelt zu Verzögerungen kommen

  • FRSC95690

Ein Hund, der abwechslungsreich und gesund ernährt wird, erhält alle lebensnotwendigen Nährstoffe über sein Futter. Trotzdem kann es Situationen geben, in denen künstliche Vitamine und Mineralstoffe unverzichtbar sind und deshalb ihre Vorteile gegenüber ihren Nachteilen (Allergieauslöser, schlechte Bioverfügbarkeit) überwiegen.

Manche Vierbeiner haben krankheitsbedingt trotz einer ausgewogenen Ernährung Nährstoffmängel. Auch bei Allergikern, die ausschließlich hypoallergenes Futter vertragen, sind Mineralstoffe und Vitamine häufig unter dem Normalwert.

Damit auch diese Tiere gesund und vital bleiben, haben wir unseren Multivitamin- und Mineralstoff-Booster entwickelt. Im Gegensatz zu vielen Vitaminpulvern aus dem Ausland können wir genau nachvollziehen, welche Inhaltsstoffe verwendet werden. Weitere Allergien aufgrund von nicht angegebenen Zutaten sind daher selten.

Das Pulver wird im Körper des Hundes bereits nach wenigen Stunden erschlossen. Das liegt zum einen daran, dass es anorganisches Calciumcarbonat enthält. Dieses benötigt ein saures Milieu um sich aufzulösen. Die Magensäure des Hundes ist mit einem pH-Wert von 1 sehr sauer. Daher wird das enthaltene Calcium schnell vom Körper aufgenommen. Zum anderen ist in unserem Vitaminpulver Hefe enthalten. Die Nährstoffe in der Hefe liegen in einer für den Hund gut verwertbaren Form vor, sodass diese ebenfalls schnell aufgenommen werden. Herkömmliche Kalkpräparate, in denen diese Inhaltsstoffe nicht vorhanden sind, benötigen meist länlger, um vom Körper vollständig erschlossen zu werden.

Unser Vitaminbooster ist ein echter Allrounder. Das heißt, er enthält alle Nährstoffe, die der Hund benötigt. Welche das sind, erfährst Du auf der rechten Seite.

Fütterungsempfehlung
Angaben in Teelöffel bis 10kg bis 20kg über 20kg
Trockenfutter 0,5 1 2
Feuchtfutter 1 2 3
selbst zuber. Futter 2 3 4

Ab dem 30. Trächtigkeitstag und bei säugenden Hündinnen sollte die Dosierung entsprechend der Tabelle verdoppelt werden.
Die angegebene Fütterungsempfehlung darf nicht überschritten werden.

Was ist drin und warum?

Zusammensetzung:
Calciumcarbonat, Calcium-Natrium-Magnesiumphosphat, Monocalcium- phosphat, 11% Hefe, 10% Seealgenmehl, Natriumchlorid.

Inhaltsstoffe:
Calcium (18,50%)

Calcium ist der wichtigste Bestandteil von Zähnen und Knochen. Es wirkt zudem entzündungshemmend, spielt bei der Blutgerinnung eine wichtige Rolle und ist an der Ausschüttung von Hormonen beteiligt.

Phosphor (10,20%)

Phosphor ist neben Calcium das häufigste Mineral im Körper Deines Hundes. Es kommt in allen Organen vor und spielt eine wichtige Rolle im Energiestoffwechsel. Zusätzlich unterstützt es Calcium bei der Bildung und Gesunderhaltung von Knochen und Zähnen.

Natrium (4,17%)

Das meiste Natrium befindet sich im Blut Deines Hundes. Es hilft dabei, Flüssigkeiten im Gleichgewicht zu halten und spielt eine wichtige Rolle bei der normalen Funktion von Nerven und Muskeln.

 

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe je kg:
Vitamin A (470.000 I.E.)

Vitamin A gilt als Anti-Aging-Vitamin. Es ist wichtig für Wachstum, Funktion und Aufbau von Haut und Schleimhäuten.

Vitamin D3 (10.000 I.E.)

Vitamin D3 sorgt für gesunde Knochen und eine kräftige Muskulatur. Bei Mängeln steigt die Gefahr, an Osteoporose zu erkranken. Auch auf das Immunsystem hat Vitamin D3 positive Auswirkungen.

Vitamin E (280 mg)

Vitamin E ist ein wichtiges Zellschutz-Vitamin. Es entschärft freie Radikale, also aggressive Sauerstoffverbindungen, im Körper Deines Hundes, die die Zellen auf Dauer schädigen.

Vitamin B1 (85 mg)

Für eine gute Zusammenarbeit von Nerven und Muskulatur ist das Vitamin B1 verantwortlich. Es unterstützt ebenfalls die Regeneration des Nervensystems nach Krankheiten.

Vitamin B2 (200 mg)

Vitamin B2 ist notwendig für zahlreiche Stoffwechselvorgänge. Fehlt dieses Vitamin, kann der Körper Eiweiße, Fette und Kohlenhydrate nicht zur Energiegewinnung nutzen. Es wirkt sich ebenfalls positiv auf das Sehvermögen Deines Vierbeiners aus.

Vitamin B6 (85 mg)

Vitamin B6 ist an der Bildung von Botenstoffen in den Nerven und Fettstoffwechseln beteiligt. Es beeinflusst die Hormonaktivitäten und hat Auswirkungen auf das Immunsystem

Vitamin B12 (980 mcg)

Allergiker oder Hunde, die krankheitsbedingt kein Fleisch fressen dürfen, leiden häufig an einem Vitamin B12 Mangel. Dieses Vitamin ist in natürlichem Futter nahezu ausschließlich in Fleisch enthalten. Für den Organismus ist es sehr wichtig, da es an der Zell- und Blutbildung beteiligt ist.

Nikotinsäure (630 mg)

Nikotinsäure wird auch Niacin oder B3 genannt. Es hilft Deinem Hund dabei, Energie für den Stoffwechsel zu gewinnen.

Folsäure (14 mg)

Besonders bei trächtigen Hündinnen ist es wichtig, auf eine ausreichende Versorgung mit Folsäure zu achten. Sie ist an der Bildung von Blut, Zellen und Erbsubstanz beteiligt.

Eisen (als Eisen-(II)-sulfat, Monohydrat) (1.225 mg)

Eisen spielt für den Sauerstofftransport im Blut eine wichtige Rolle. Es ist ebenfalls für die Zellbildung und Zellatmung von Bedeutung.

Kupfer (als Kupfer-(II)-sulfat, Pentahydrat) (120 mg)

Kupfer wird für die Bildung von Melanin benötigt, welches immunanregend und entzündungshemmend wirkt.

Mangan (als Mangan-(II)-oxid) (260 mg)

Mangan aktiviert wichtige Enzyme im Körper und ist so an vielen Prozessen im Stoffwechsel beteiligt. Auch für die Bildung und Erhaltung von Knochen, Knorpel und Bindegewebe benötigt Dein Hund Mangan.

Zink (als Zinkoxid) (525 mg)

Für glänzendes Fell und gesunde Haut ist vor allem Zink verantwortlich.

Jod (als Calciumjodat wasserfrei) (4 mg)

Jod wird benötigt, um eine gesunde Schilddrüsenfunktion zu gewährleisten.

Selen (als Natriumselenit) (6 mg)

Selen erhöht mit seiner Wirkung das körperliche Wohlbefinden sowie die Vitalität. Es mindert das Risiko von Krebs- und Herz-Kreislauferkrankungen.

Pantothensäure (630 mg)

Pantothensäure wird auch Vitamin B5 genannt. Es spielt eine wichtige Rolle bei der Immunabwehr und Wundheilung. Zudem ist es für den Kohlenhydrat- Fett- und Eiweißstoffwechsel unverzichtbar.