Richtig Barfen: Menü oder Einzeln? Das ist hier die Frage

Barfen ist längst nicht gleich Barfen. Was für Neulinge schon kompliziert erscheinen mag, wird erst recht verwirrend, wenn sich Fachleute über die „richtige Art“ zu Barfen streiten. „Es gibt echte Barfer, Teilbarfer, Vollbarfer, hardcore Barfer; es gibt Ursprungsbarf, Hühnerbarf, original BARF, TCM BARF, gekochtes BARF (?!); BARF nach Billinghurst, BARF nach Lonsdale, BARF nach Schulze, usw. usf.“, resümiert die Barf-Expertin Swanie Simon humorvoll und völlig zutreffend.

Das Ergebnis: Aus Sorge davor irgendetwas falsch zu machen, wenden sich interessierte Hundebesitzer wieder ab und füttern stattdessen weiterhin Industrie-Futter. Um Hundebesitzern die Sorge vor Nährstoffmangel oder Unterversorgung zu nehmen, haben sich unlängst fertige Barf-Menüs etabliert. Und schon entsteht die Frage: Was ist besser, Menü oder Einzeln zusammenstellen?

Auf die Plätze, fertig, Barf.

Fertige Menüs versorgen Deinen Hund mit allen lebensnotwendigen Nährstoffen. Besonders für Einsteiger ist das eine Entlastung von möglichen Tabellen, Berechnungen, Abwiegen und Zubereiten. Die fertigen Menüs, die wir als Complete Plus Menüs anbieten, wurden gemeinsam mit Tierärzten und Ernährungsberatern entwickelt, damit sowohl die Nährstoffversorgung abgesichert ist, als auch das Beutetier-Konzept eingehalten wird. Der Pflanzenanteil liegt nicht über 20 Prozent und enthält zum Beispiel keine Erbsen, Bohnen oder Kohl. Wir verwenden auch einen hohen Anteil Muskelfleisch und kein Separatorenfleisch oder bindegewebsreiche Schlachtabfälle. Weiterhin enthalten die Menüs Knochenmengen im richtigen Verhältnis, wertvolle Öle sowie wichtige Supplemente. Die Complete Plus Menüs sind nicht nur für Einsteiger eine gute Wahl, um den Hund mit Allem zu versorgen, was er benötigt.

Fertige Menüs zum selber Supplementieren

Fast genauso komfortabel füttert es sich mit den Complete Menüs, die als Hauptfutter nur noch bedarfsgerecht supplementiert werden müssen. In den Fleischsorten Rind, Pferd und Kaninchen sind immer frisches Muskelfleisch, Innereien, Knochen, Gemüse, Obst und Öle enthalten. Die fertigen Comlete Menüs sind zwar nicht in der praktischen Nuggetform erhältlich, dafür sind sie bereits in handlichen 250 g Packungen zu bestellen.

Unsere Basismenüs bestehen aus reinem Muskelfleisch und verschiedener Sorten frischem Gemüse. Ohne Knochen und Innereien kannst Du so eine individuelle Ernährung selbst erstellen – ohne den Pflanzenanteil selbst zubereiten und vermischen zu müssen.

Individuelle Barf-Fütterung

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Futterplänen im Internet, Ratgeber für den richtigen Einstieg in die Rohkost-Fütterung sowie zahlreiche Foren zum Rezeptaustausch. Daher ist auch die Barf-Fütterung mit einzelnen Komponenten kein Hexenwerk. Mithilfe einzelner Fleischsorten, kombiniert mit weiteren Komponenten, entscheidest Du allein, was wann in den Napf kommt. Wir bieten viele verschiedene Fleischsorten sowie verschiedene Zusätze für den erfahrenen Profi-Barfer. Die Fütterung mit selbst zusammengestellten Komponenten erleichtert ebenfalls eine Ausschlussdiät bei Futtermittelallergien, Übergewicht oder Unverträglichkeiten.

Wir von FRESCO empfehlen eine abwechslungsreiche Fütterung mit rohen Zutaten. Dafür findest Du bei uns sowohl die nötigen Komponenten für eine gesunde und artgerechte Fütterung als auch bereits fertig zusammengestellte B.A.R.F.-Menüs. Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und den Fellnasen viel Appetit beim Futtern.

 

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.