Was nun? Hunde in Zeiten des Corona-Virus

Noch ist es in Deutschland nicht so weit, aber andere Länder haben es bereits vorgemacht. Bei einer Ausgangssperre stellen sich auch Herrchen und Frauchen die Frage, ob sie mit ihren Vierbeinern noch vor die Tür gehen dürfen. Für Deutschland gibt es noch keine konkrete Regelung, andere Länder wie Italien, Spanien oder Österreich verfahren jedoch so: Es bleibt erlaubt, mit dem Hund Gassi zu gehen, jedoch sollte der Spaziergang möglichst kurz gehalten werden und in der Nähe der eigenen Wohnung stattfinden. Die Runde mit dem Hund sollte dabei ohne Begleitung vonstattengehen, zudem ist auch sehr wichtig, dass die üblichen Abstände und Hygienemaßnahmen eingehalten werden.

Übrigens: Wie die Weltgesundheitsorganisation WHO mitteilt, gibt es keine Hinweise darauf, dass sich Haustiere wie Hunde oder Katzen mit dem Corona-Virus infiziert haben oder dieses verbreiten können.

Passt auf Euch auf und bleibt gesund! Wir von FRESCO sind nach wie vor uneingeschränkt für Euch und Eure Hunde da.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

  • Information

    Hallo liebes Fresco-Team, vielen Dank für diese Info. Ich habe diese Frage auch schon im Bekanntenkreis gestellt. Keiner wusste eine Antwort.????