Gesundheit! So schützt Du Deine Fellnase vor einem Schnupfen

Aktuell herrscht erstmal wieder nasskaltes Wetter. Doch weder Regen noch Sturm hindern uns Hundebesitzer daran, mit unserem Liebsten eine Runde durch die Wiesen und Wälder zu stapfen.

Doch ist es draußen erstmal über eine längere Zeit hinweg ungemütlich, sind nicht nur wir Menschen, sondern auch unsere Vierbeiner anfälliger für einen Schnupfen. Atemwegserkrankungen und Erkältungen bei Hunden sind keine Seltenheit. Wahrscheinlich jeder hat seinen Hund schon einmal niesen gehört und wie es nun einmal so ist, wenn unser Tier leidet, leiden wir mit.

Aber zum Glück ist nicht jedes Niesen oder Räuspern gleich ein Fall für den Tierarzt. Niest Dein Hund einmalig, zum Beispiel nach der Körperhygiene oder nach dem Wälzen, ist dies ganz normal. Es wird auch als Wohlfühlniesen bezeichnet. Auch ein Niesen aufgrund einer Übersprungshandlung, wie Stress durch das Beisein vieler Hunde, ist kein Grund zur Sorge.

Erste Anzeichen einer Erkältung:

Anders sieht es jedoch aus, wenn Dein Vierbeiner immer wieder niest, mehrmals hintereinander und über den ganzen Tag verteilt. Wenn Du dann noch feststellst, dass seine Nase läuft oder er häufig an der Nase schleckt, spricht alles für eine Erkältung. Tränende Augen oder anhaltende Müdigkeit sind ebenfalls schon ein Anzeichen eines leichten Schnupfens. Wird dieser aber von Dir direkt erkannt und sofort gehandelt, dauert es zum Glück nur wenige Tage, bis es Deinem Liebsten wieder besser geht.

Eine leichte Erkältung behandeln:

Schon bei diesen ersten Anzeichen eines Schnupfens solltest Du reagieren und Deinen Hund schonen. Zur Befreiung der oberen Atemwege empfehlen wir Dir die FRESCO Kräutermischung Atemwege mit Anis, Thymian und Eukalyptus. Durch die speziell aufeinander abgestimmten Kräuter wird das Wohlbefinden Deines Hundes unterstützt. Die Kräutermischung ist fein vermahlen und daher optimal verwertbar.

Zudem solltest Du beachten:
• Von jetzt an nur noch kleinere Spaziergänge unternehmen
• Deinen Hund bei Nässe immer schön mit einem Handtuch trockenreiben
• Seine Decke an einen warmen Ort legen, an dem kein Zug herrscht und es ihm so schön kuschelig machen
• Deinen Hund viel trinken lassen
• Die Nase Deines Hundes sauber halten
• Den Kontakt zu anderen Hunden aufgrund der Ansteckungsgefahr meiden
• Deinen Hund Kamillen- oder Thymiandampf inhalieren lassen

Hundehusten erkennen:

Kommt zu dieser Erkältung dann noch von einem Hundehusten hinzu, solltest Du Deinen Hund genau beobachten. Dieser Husten hört sich meistens so an, als versuche Dein Hund einen Fremdkörper aus seinem Rachen hervorzuwürgen. Ursache des Hustens ist in der Regel ein Infekt mit Viren oder Bakterien, (dass der Mensch sich beim Hund ansteckt oder andersrum, ist dabei aber eher ausgeschlossen). Begleitet wird der Hundehusten dann im schlimmsten Fall von rasselndem Atem, Würgen, eitrigen Augenausfluss oder sogar Fieber.

In diesem Fall solltest Du mit Deinem Hund tatsächlich besser einen Tierarzt aufsuchen. Dies gilt auch, wenn Dein Hund schlapp und appetitlos wirkt.

Einem Schnupfen vorbeugen:

Mit diesen kleinen Veränderungen kannst Du das Immunsystem Deines Vierbeiners stärken und ihm so helfen, eine Erkältung ganz zu vermeiden. Gerade in der kalten und nassen Jahreszeit solltest Du bei seiner Fütterung beachten, dass Dein Hund nun einen erhöhten Bedarf an Vitaminen und Fettsäuren hat. Gerade Echinacea und viel Vitamin C sollten dann zusätzlich über das Futter gegeben werden. Ideal ist hier die FRESCO Kräutermischung Abwehrkraft, aus Echinacea, Hagebutte, Himbeere und Sanddorn. Sie wird zur Unterstützung der körpereigenen Abwehr zugefüttert. Die Kräuter liefern wichtige Phytonährstoffe, die in der täglichen Ernährung fehlen können. Sie führen dem Körper natürliches Vitamin C, Mineralstoffe, Aminosäuren und sekundäre Pflanzenstoffe zu.

Aber auch schon während des Trainings Deines Hundes kannst Du ihn ganz leicht mit viel Vitamin C und gesunden Grünstoffen versorgen. Die FRESCO Trainingsknöchelchen und Trainingsdrops mit Superfoods sind eine regelrechte Vitaminbombe und liefert Deinem Hund wichtige Antioxidantien. Die Trainingssnacks aus reinem Rindfleisch mit Himbeere und Spinat wird Dein Hund garantiert lieben!

Einfach machst Du es Dir natürlich auch, wenn Du generell immer darauf achtest, Deinem Hund frisches Gemüse und leckeres Obst zu seinem normalen Menü dazu zu füttern. Für Deine Ernährung gilt ganz klar das Gleiche.

In diesem Sinne wünschen wir von FRESCO euch noch ein erkältungsfreies Durchkommen durch dieses fiese und regnerische Wetter!

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.