Hunde-Senioren – Dein bester Freund im besten Alter

Ein alternder Hund stellt Herrchen und Frauchen zunächst vor einige Herausforderungen. Was kann ich meinem Haustier noch zumuten? Und wie verändern sich die Bedürfnisse einer älteren Fellnase? Zuallererst steht die Frage im Raum, ab wann ein Hund überhaupt als "Senior" bezeichnet werden kann. Dies ist von Rasse zu Rasse unterschiedlich, besonders Größe und Gewicht sind dabei ein großer Faktor. Als Grundsatz gilt, dass kleine und leichte Hunde im Schnitt älter werden als ihre großen und schweren Artgenossen.

Ernährungsumstellung im Alter

Doch was sind die Anzeichen dafür, dass Dein vierbeiniger Freund langsam in "Rente" geht? Besonders auffällig ist der Rückgang der Aktivität und Energie Deines Hundes, der mit fortschreitendem Alter weniger herumtollt und eher gemächlich durchs Leben geht. Damit verbunden ist eine entsprechende Abnahme des Kalorienumsatzes. Fütterst Du Deinem Hund weiterhin die übliche Futtermenge, hat dies eine Gewichtszunahme zufolge. Deshalb ist eine Umstellung der Ernährung ratsam. Dabei sollte nicht nur die Menge verringert werden, zusätzlich ist auch eine Anpassung der Inhaltsstoffe zu empfehlen.
Generell sind alle unsere Produkte für jedes Hundealter geeignet, wir von FRESCO haben für die Fütterung von älteren Hunden jedoch Menüs entwickelt, die noch optimaler auf die Ansprüche von Senioren abgestimmt sind. Darin enthalten sind leicht verdauliche Fleischsorten mit niedrigem Fettanteil sowie gesunde Obst- und Gemüsesorten. Vervollständigt werden einige der Menüs durch Gesundheitskräuter wie z.B. Petersilie, Löwenzahl oder Brennnessel, die Leber und Nieren entlasten. Unsere Senioren-Menüs gibt es sowohl in der getrockneten als auch in der gefrorenen Variante, die zudem miteinander kombiniert werden können.

Außerdem haben wir das Futterergänzungsmittel Senior Vital im Angebot. Diese natürliche Vitalstoffmischung beinhaltet einige wichtige Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente, die Deinen Vierbeiner im Alter unterstützen. Dabei ist die Mischung besonders auf Risikofaktoren des alternden Hundes, wie Gelenkverschleiß, nachlassende Durchblutung, Abnahme der Hautelastizität sowie verzögertes Haarwachstum, ausgelegt.

Zunehmende Beschwerden für Senioren

Mit dem Älterwerden lassen außerdem die Sinne deines Hundes nach und auch die Leistungsfähigkeit nimmt ab. Zudem wird dein Haustier anfälliger für Verletzungen und Erkrankungen. Besonders anfällig sind dabei die Gelenke sowie innere Organe wie Herz, Lunge und Niere. Auch Darmerkrankungen wie Verstopfungen und Blähungen können vermehrt auftreten. Zusätzlich leiden ältere Hunde unter einer höheren Zahnsteinbildung, was zu zahlreichen Problemen bezüglich der Dentalhygiene führen kann. Um dem entgegenzuwirken, findest Du im Shop einige Produkte, die besonders für Senioren sinnvoll sind. Neben weichen Kausnacks wie z.B. Rinderstrossen oder Pferdelunge bieten wir auch Vitalkaustangen an, die perfekt zur Zahnreinigung genutzt werden können. Unsere Kaustangen haben zudem weitere Zusatznutzen, die deinem Fellfreund im Alter helfen. Die Variante Ente mit Grünlipp-Meermuschelextrakt und Glucosamin sorgt z.B. für eine Stärkung der Gelenke, die Variante mit frischem Putenfleisch und Biotin und Leinsamenöl kräftigt das Haar Deines Hunde-Senioren.

Anpassungen ans Leben mit alterndem Lieblings-Vierbeiner

Gemeinsam mit Deinem Hund auch im Alter glücklich zusammenzuleben stellt jedoch gar kein Problem dar. Trotzdem ist eine gewisse Anpassung des Alltags erforderlich, um das Rentenalter Deines Hundes so angenehm wie möglich zu gestalten. Respektiere die nachlassende Aktivität Deines Haustiers und gönne ihm seine Ruhe sowie genug Schlaf und Erholung. Gleichzeitig sollte Dein Hund jedoch weiterhin beschäftigt werden, sowohl körperlich als auch geistig. Entspannte Spaziergänge und leichte Tricks halten Gelenke, Muskeln und Gehirn fit. Nicht zuletzt solltet ihr regelmäßige Besuche beim Tierarzt einplanen. Neben den üblichen Untersuchungen bieten die meisten Veterinäre einen Senioren-Check an, der die üblichen Altersleiden genauer unter die Lupe nimmt.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.