Kräutermischung Niere und Harnblase

Kräutermischung Niere und Harnblase
Kräutermischung Niere und Harnblase
Kräutermischung Niere und Harnblase
10,89 €
(54,45 € / 1 Kilogramm)

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

versandfertig, Lieferzeit: 1-5 Werktage, aufgrund von COVID-19 kann es vereinzelt zu Verzögerungen kommen

  • FRSC23327

FRESCO Kräutermischung Niere & Harnblase ist eine fein vermahlene und daher optimal verwertbare Mischung ausgesuchter Kräuter, die zur Unterstützung der Nieren und der Harnblase zugefüttert wird.
Die Kräuter liefern wichtige Phytonährstoffe, die in der täglichen Ernährung fehlen können. Sie führen dem Körper Vitamine, Mineralstoffe, Aminosäuren und sekundäre Pflanzenstoffe zu.

Durch die speziell aufeinander abgestimmten Kräuter werden Nieren- und Harnblasenfunktion insgesamt unterstützt. So wird das Wohlbefinden Deines Hundes gefördert.

Keine chemischen Zusätze - 100% Natur!

Was ist drin und warum?

Birkenblätter

Birkenblätter wirken harntreibend. Sie werden deshalb bei entzündlichen Erkrankungen der Harnwege angewendet.

Brennnesselkraut

Auch Brennnesselkraut wird als harntreibendes Mittel bei Harnwegsinfektionen angewendet. 

Ackerschachtelhalm

Ackerschachtelhalm lindert ebenfalls Harnwegsbeschwerden.

Goldrute

Der Tee der Goldrute wird bei Harnwegsinfekten, Blasenproblemen und Nierenerkrankungen angewendet.

Ergänzungsfuttermittel für Hunde

Größe / Bestellnummer:
200g FRSC23327

 

Inhaltsstoffe:
Rohasche 17,5%
Protein 16,4%
Rohfaser 9,6%
Rohfett 8,0%

 

Fütterungsempfehlung pro Tier und Tag:
Hunde bis 10 kg 2,5 g (½ Teelöffel)
Hunde bis 25 kg 5 g (1 Teelöffel)
Hunde bis 50 kg 10 g (2 Teelöffel)
Hunde ab 50 kg 15 g (2½ Teelöffel)

Als Kur über 2 Monate dem täglichen Futter beimischen. Nach einer 6-monatigen Pause die Kur wiederholen.

Trockenfutter vor Einmischung anfeuchten oder die Kräutermischung kurz in heißem Wasser ziehen lassen, danach dem Futter beimischen. Bei gleichzeitigem Einsatz mehrerer FRESCO Barfzusätze sollten die Mischungen tageweise abwechselnd eingesetzt oder die Kuren nacheinander durchgeführt werden.

Während der Trächtigkeit absetzen!